Deutsch
English

Ausbildungsangebote

Ausbildung ist für uns eine Investition in die Zukunft. Darum bieten wir nicht nur im medizinischen, sondern auch im kaufmännischen Bereich Ausbildungsplätze an.

Im kaufmännischen und hauswirtschaftlichen Bereich gibt es Ausbildungsplätze in den Bereichen

  • Studium „Gesundheitsmanagement“ (Abschluss Bachelor of Arts, B.A.) in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim (ab Oktober 2015)
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement (ab September 2015)
  • Hauswirtschaftliche Helfer/-innen
  • Koch/Köchin

 

In unserer Vinzenz von Paul Schule können Sie in folgenden pflegerischen Bereichen eine Ausbildung absolvieren:

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheits- und Krankenpflegehilfe
  • Altenpflege
  • Altenpflegehilfe
  • Studium der Angewandten Gesundheitswissenschaften in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim


Unsere internen Fort- und Weiterbildungsangebote sind dem Ziel des lebenslangen Lernens verpflichtet. Möglichkeiten der fachlichen Spezialisierung finden Sie unter dem Menüpunkt Pflegedienst.

Ärztliche Weiterbildungsmöglichkeiten finden Sie in den einzelnen medizinischen Fachbereichen.

In unserem aktuellen Fortbildungsprogramm gibt es zahlreiche interessante weitere Veranstaltungen. 

Bundesfreiwilligendienst

Wer gerade seinen Schulabschluss hinter sich gebracht hat, sucht vielleicht nach weiterer sozialer und beruflicher Orientierung. Aber auch ältere Menschen suchen nach neuen Herauforderungen und spannenden Erfahrungen. Dann kann der freiwillige Dienst im Krankenhaus die richtige Entscheidung sein. Egal ob im Rahmen eines Praktikums, eines Freiweilligen Sozialen Jahres oder des Bundesfreiweilligendienstes: Verschiedene Bereiche, die interessante soziale Erfahrungen ermöglichen, stehen den Interessenten offen.

Alle Frauen und Männer, die ihre Pflichtschulzeit absolviert haben, können einen BFD machen. Die Regeldauer sind zwölf Monate, der Dienst kann aber auch auf sechs Monate reduziert oder auf maximal 24 Monate verlängert werden.

Während der Dienstzeit werden die BFDler von einer Fachkraft im jeweiligen Bereich betreut. Regelmäßige Seminare gewährleisten Unterstützung und ermöglichen Austausch mit anderen. Ein Taschengeld wird vom Arbeitgeber bezahlt sowie die Beiträge zur Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Die Berufskleidung wird gestellt. Bei Bedarf kann auch ein Jobticket ausgestellt werden.

BFDler können in Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik aber nicht nur in der Pflege tätig werden und täglich die Patienten auf unterschiedliche Art und Weise unterstützen, sondern auch im Versorgungsbereich oder technischen Dienst Aufgaben übernehmen.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Das FSJ ist ein gesetzlich geregelter Freiwilligendienst, der sich speziell an Jugendliche und junge Erwachsene richtet und der praktische Lebenserfahrung, Orientierung in der Arbeitswelt und die Begegnung mit anderen engagierten jungen Menschen bietet. Der Einsatz in einer sozialen Einrichtung wird ergänzt durch Seminare, in denen es um die persönlichen Erfahrungen, die Perspektiven und die Zukunft der Teilnehmer geht.

Die Einsatzdauer ist in der Regel ein Jahr, aber auch sechs Monate bis hin zu zwei Jahren sind möglich. FSJ-Freiwillige haben meist keine Fachkenntnisse. Deshalb werden sie immer von Fachkräften des Krankenhauses individuell angeleitet.

Wer ein FSJ an Theresienkrankenhaus oder St. Hedwig-Klinik machen möchte, sollte gerne mit Menschen arbeiten und sich gut auf neue Herausforderungen einstellen können. Teamfähigkeit, körperliche und seelische Belastbarkeit sind ebenfalls Grundvoraussetzungen.

Es wird ein monatliches Taschengeld gezahlt sowie die Kosten der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung übernommen. Der Anspruch auf Kindergeld bleibt während des FSJ erhalten. Für Unterkunft und Verpflegung wird eine Geldersatzleistung erstattet. Bei Bedarf kann auch ein Jobticket ausgestellt werden.

Schulungs- und Tagungszentrum Ritschweier

Das Schulungszentrum der Theresienkrankenhaus und St. Hewig-Klinik GmbH, ehemals als Landschulheim erbaut, dient seit 1995 als Fort- und Weiterbildungstätte insbesondere für die Mitarbeiter des Krankenhauses.

Darüber hinaus steht es auch für weitere Gruppen- und Seminarveranstaltungen anderer Organisationen, Firmen oder Einrichtungen zur Nutzung offen.

Das Schulungszentrum liegt in dem kleinen Ort Ritschweier, einem Ortsteil von Weinheim mit ca. 350 Einwohnern. Der Ort liegt mit seiner ruhigen Lage etwa 4 km von der Bergstraße entfernt im Inneren des Odenwaldes. Geprägt wird die Umgebung von der landwirtschaftlichen Struktur, den Wäldern und Bergen des Odenwaldes, einem Naherholungsgebiet des Rhein-Neckar-Raumes.


Kontakt

Schicken Sie Ihre Bewerbung bitte an folgende Adresse:

Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik GmbH
Bassermannstraße 1
68165 Mannheim

Weitere Auskünfte zu den angegebenen Stellen erteilt unsere Personalabteilung unter der Telefonnummer (0621) 424-4366

Falls Sie gerne ein FSJ am Theresienkrankenhaus oder der St. Hedwig-Klinik absolvieren möchten, wenden Sie sich bitte an Manuela Maurer, Telefon (0621) 424-4150, E-Mail: info.stab@theresienkrankenhaus.de

Kontakt Schulungszentrum

Schulungszentrum Ritschweier
Schwester Dominica
Bergwaldstraße 41
69469 Weinheim-Ritschweier
Telefon (06201) 52500
E-Mail: schulungszentrum@
theresienkrankenhaus.de