Deutsch
English

Medizinische Fachabteilungen

Gastroenterologie, Onkologie und Diabetologie

Behandlungs- und Versorgungsschwerpunkte auf einen Blick:

Gastroenterologie

Diagnostik und Behandlung sämtlicher Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, des Darmes, der Leber und der Bauchspeicheldrüse.

Onkologie: Ambulanz und Tagesklinik

Schwerpunkt ist die Behandlung von Patienten mit Tumorleiden, insbesondere des Magens, des Dickdarms, der Speiseröhre, der Bauchspeicheldrüse sowie der Leber, sowohl stationär als auch in der onkologischen Ambulanz und Tagesklinik.

  • Diagnostik, Beratung und Behandlung (Chemotherapie) von Tumoren des Verdauungstraktes (Speiseröhre, Magen, Darm, Leber, Bauchspeicheldrüse etc.) auf Überweisung durch Fachärzte für Gastroenterologie oder Hämatologie/Onkologie
  • Durchführung aller Chemotherapien bei gastrointestinalen Tumoren
  • Nachsorge nach erfolgter Behandlung
  • Über das Darmkrebszentrum und regelmäßige Tumorkonferenzen besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Chirurgie und Radiologie sowie der Strahlentherapie. Bei Bedarf werden außerdem Psychologen, Sozialarbeiter, Schmerztherapeuten und Palliativmediziner hinzu gezogen.

Diabetes mellitus: Tagesklinik

  • Schulung und medikamentöse Einstellung von Patienten mit Diabetes mellitus im stationären Bereich und in der Diabetes-Tagesklinik, Behandlung von Diabetes-Folgekrankheiten durch Diabetologen und spezialisierte Diabetesberaterinnen.
  • Betreuung von Patienten mit Diabetes während der Schwangerschaft.
  • Zertifizierte Behandlungseinrichtung der Deutschen Diabetes Gesellschaft für Patienten mit Typ 2-Diabetes.

Funktionsbereich Endoskopie

  • Durchführung sämtlicher endoskopischer Untersuchungen des Verdauungstraktes:

    - Ösophagogastroduodenoskopie
    - Koloskopie
    - Rektoskopie
    - Gallenwegsuntersuchungen (ERCP, PTC)
    - Kapselendoskopie des Dünndarms
    - Doppelballonendoskopie des Dünndarms
    - Endosonographie (Speiseröhre, Magen, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse, Enddarm)
    - Minilaparoskopie

  • Interventionelle Endoskopie:

    - Blutstillung
    - Polypenentfernung
    - Mucosaresektion
    - Hämorrhoidenbehandlung
    - Steinentfernung im Gallengang
    - Stentimplantation (Speiseröhre, Magen, Darm, Gallengang, Bauchspeicheldrüse)
    - Bougierung/Dilatation von Engstellen im Gallengang/Bauchspeicheldrüse
    - Radiofrequenzablation von Gallengangtumoren
    - Endosonographische Punktionen und Zystendrainage
    - Lasertherapie
    - Argon-Plasma-Koagulation
  • Gastroenterologische Funktionstests

    -  H2-Atemtests
    - 13C-Harnstoff-Atemtest
    - Manometrie
    - 24-Stunden-pH-Metrie.
  • 24-Stunden-Rufbereitschaft für gastroenterologische Notfälle  durch die Oberärzte der Abteilung

Funktionsbereich Ultraschall

  • Ultraschall der Bauchorgane
  • Ultraschall der Schilddrüse
  • Kontrastmittel-Ultraschall (vor allem der Leber)
  • Ultraschall-gesteuerte Punktionen (diagnostisch/therapeutisch)
  • Lokale Tumortherapie (Mikrowellenablation, Ethanolinjektion, Radiofrequenzablation)

Chefsekretariat
Andrea Heuchert
Theresienkrankenhaus
Bassermannstraße 1
68165 Mannheim
2. OG, Zimmer 275
Telefon: (0621) 424-4306
Telefax: (0621) 424-4663
E-Mail: info.ga
@theresienkrankenhaus.de

Zentrale Leitstelle Gastroenterologie, Onkologie und Diabetologie
Ute Weidenthaler
Telefon: (0621) 424-4675
Telefax: (0621) 424-4539

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

Um über die bestmögliche Therapie zu entscheiden, treffen sich Experten aus den verschiedenen Abteilungen, die mit  der Behandlung von Tumoren vertraut sind, zur wöchentlichen Fallbesprechung. Die Tumorkonferenz findet donnerstags um 16.00 Uhr statt.

Patientenanmeldung:
Dokumentationsassistenz Darmkrebszentrum
Angelika Oberhauser
Birgit Dold
Telefon: (0621) 424-4280
Telefax: (0621) 424-4582
E-Mail: darmkrebszentrum@
theresienkrankenhaus.de