Deutsch
English

Krankenhaushygiene und Infektprävention

Aufgabe der Krankenhaushygiene ist der Schutz der Patienten vor nosokomialen Infektionen. Ein effektives Hygienemanagement stellt ein wesentliches Merkmal im Rahmen der Qualitätssicherung eines Krankenhauses dar. Die damit verbundenen Maßnahmen werden durch die staatlich anerkannten Hygienefachkräfte , die hygienebeauftragten Ärzte und eine beratende (externe) Fachärztin wahrgenommen. Außerdem tagt regelmäßig eine Hygienekommission unter Federführung des Ärztlichen Direktors und Einbeziehung aller Mitglieder der Krankenhausleitung.

Für Tätigkeiten, die aus hygienischer Sicht besonders sensible Bereiche  betreffen und zum Umgang mit Patienten bei Infektionskrankheiten, hat die Hygienekommission  spezielle Arbeitsanweisungen für alle Mitarbeiter verbindlich festgelegt. Sie sind im Hygieneplan festgehalten und werden fortlaufend aktualisiert.  Als Grundlage dient die Richtlinie des Robert-Koch-Institutes für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention.

Die Hygienefachkräfte überwachen die Einhaltung dieser Vorschriften durch ständige Begehungen der Stationen/Funktionsabteilungen und anderer Bereiche. Zu ihrer Unterstützung gibt es in allen Stationen und Funktionen Hygieneansprechpartner/-innen. Um eine gleich bleibende Qualität zu belegen, werden routinemäßig verschiedene Umgebungsuntersuchungen durchgeführt (z. B. in der Krankenhausküche und  den Operationssälen). Ebenso sichert eine regelmäßige Überprüfung der Endoskope einen hohen hygienischen Standard.  Auch werden immer wieder Proben des Trinkwassers entnommen und zur mikrobiologischen Untersuchung geschickt. Alle Ergebnisse werden von einem unabhängigen Labor ausgewertet und bei der Hygienefachkraft archiviert.

Regelmäßige treffen sich verantwortliche Mitarbeiter aus Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik in der Hygienekommission, um Hygienefragen zu klären. Eine wichtige Säule der Prävention sind Schulungen des gesamten Personals zur allgemeinen Hygiene und zu besonderen Themen. Die regelmäßige Teilnahme an den Hygieneveranstaltungen wird von allen Mitarbeitern gefordert. Besondere Schwerpunkte werden in separaten Veranstaltungen geschult.

Kontakt

Dr. Patricia Weber
Ärztin für Krankenhaushygiene

Birgit Berg
Hygienefachkraft

Bianca Bühne
Hygienefachkraft

Petra Klein
Hygienefachkraft

Telefon: (0621) 424-4496
Telefon: (0621) 424-5496
E-Mail: hygiene@
theresienkrankenhaus.de

Als Ärztlicher Direktor
verantwortlich:

Prof. Dr. Markus Haass
Telefon: (0621) 424-4268
E-Mail: m.haass@theresienkrankenhaus.de