Deutsch
English

Pflegedienst

Pflegeexperten

Unsere Pflegeexperten auf einen Blick:

Atmungstherapeutin

Die lnhalte der Weiterbildung zum Atmungstherapeuten sind stark pneumologisch ausgerichtet und bieten neben den klassischen Grundlagen Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie der Lunge auch die Diagnostik, die Therapieverfahren sowie besondere Überwachung des respiratorisch erkrankten Patienten

Zu den Aufgaben für Atmungstherapeuten zählen unter anderem:

  • Durchführung und lnterpretation einfacher Lungenfunktionsmessungen
  • Durchführung und Befundung von Blutgasanalysen
  • Überwachung der Sauerstofftherapie
  • Einstellung von Beatmungsparameter
  • Durchführung der Beatmungsentwöhnung ("Weaning") nach Protokollvorgabe
  • Patienteneinweisung und -schulung
  • Atemwegsmanagement
  • Überwachung der Thoraxdrainagen
  • Trachealkanülenwechsel
  • Hustentechniken, Hustenstoß (Air stacking, Cough Assist)

Kontakt
Bianca Seip
Station 5D
Telefon: (0621) 424-5350

Diabetesberaterin DDG/Diabetesansprechpartner

In der Diabetesberatung der Gastroenterologie sind drei Diabetesberaterinnen DDG eingesetzt. Zu ihren Aufgaben zählen Einzelberatungen und Gruppenschulungen für Patienten und Angehörige sowie die Beratung der Mitarbeiter bei der Diätetik und der Einstellung des Blutzuckers mittels  Antidiabetika oder Insulin. Auch in der gefäßchirurgischen  bzw. diabetischen Wundambulanz stehen sie den Ärzten und Patienten beratend zur Seite. In allen anderen medizinischen Fachabteilungen sind jeweils speziell geschulte Pflegekräfte als Diabetesansprechpartner/innen eingesetzt, die in engem fachlichen Kontakt zu den Diabetesberaterinnen stehen.

Kontakt
Daniela Reuthebuch
Birsen Terzi
Katharina Halstenberg
Telefon: (0621) 424-4493

Demenzansprechpartner

In verschiedenen Bereichen des Krankenhauses sind examinierte Pflegekräfte tätig, die sich intensiv der Versorgung von Patienten mit Demenz widmen. Sie erstellen Leitfäden, wie Demenzkranke zu erkennen sind, erarbeiten Handlungsempfehlungen für ihre Betreuung und erproben neue Konzepte.  Außerdem halten sie Beschäftigungsmaterialien für Demenzkranke bereit und beraten Angehörige und Kollegen.

Fachpflegekraft für Palliativmedizin

Viele unserer Krankenschwestern/-pfleger verfügen über eine Basisausbildung und langjährige Erfahrung in der Versorgung von Palliativpatienten. Darüber hinaus sind sechs Fachkräfte weitergehend in der Palliativpflege ausgebildet. Auf verschiedenen Stationen sind besondere Palliativzimmer eingerichtet. Aber nicht nur hier stehen die Fachkräfte anleitend oder beratend zur Seite, sondern auch in den onkologischen Tageskliniken und den Kollegen im gesamten Haus.

Kontakt
Regina Gress
Beatrix Schroer
Telefon: (0621) 424-4773
Gertraud Marlin
Telefon: (0621) 1074- 6114

Hygienefachkräfte

Im Theresienkrankenhaus und der St. Hedwig-Klinik gibt es eine Abteilung Hygiene. Sie steht unter der Aufsicht des ärztlichen Direktors und der Pflegedirektion des Hauses. Weitere Informationen sind hier zu finden.

Kontakt
Birgit Berg
Telefon: (0621) 424-4496

Fachkräfte für Kinästhetik

Mit Hilfe der Kinästhetik soll die Bewegung und Beweglichkeit von Patienten schonend unterstützt werden (z.B. ohne Heben und Tragen). Auf den Stationen gibt es Pflegekräfte mit einem Grundkurs in Kinästhetik. In der gastroenterologischen Abteilung arbeitet außerdem eine Kinästhetik- Peer- Tutorin, die Kollegen, Patienten und Ehrenamtliche im kinästhetischen Arbeiten anleitet und unterstützt.

Kontakt
Renate Friedrich                       
Station 3B
Telefon: (0621) 424-4289

Painnurse/Fachkraft für algesiologische Fachassistenz

Sogenannte Painnurses verknüpfen das vorhandene Wissen zum Umgang mit Schmerz mit einem modernen Schmerzmanagement. Sie sind in verschiedenen Abteilungen unseres Hauses eingesetzt. Außerdem stellen sie ihr Fachwissen den Kollegen zur Verfügung.

Still- und Laktationsberaterinnen

Viele Frauen äußern den Wunsch nach einer dauerhaften und erfüllenden Stillbeziehung, denn Stillen ist mehr als nur die beste Ernährung für das Neugeborene. Hierzu liefern unsere beiden Still- und Laktationsberaterinnen fundierte Informationen und eine individuell auf Mutter und Kind ausgerichtete Beratung.

Kontakt
Liliane Blust                                 
Telefon: (0621) 1074-6222

Wund-/Stoma-/Inkontinenzberater/in Wundmanager

Unsere speziell ausgebildeten Stoma-, Wund- und Inkontinenzberater zeigen dem Patienten einen Weg, mit der vorliegenden gesundheitlichen Einschränkung so normal wie möglich zu leben. Bei einem Stoma (z.B. künstlicher Darm- oder Blasenausgang) werden bereits vor einem notwendigen Eingriff Beratungsgespräche geführt, nach einer Operation der Umgang mit einem Stoma vermittelt und Möglichkeiten für das Leben im Alltag erläutert. Bei einer modernen Wundversorgung werden alle Aspekte der Entstehung, Entwicklung und Heilung einer Wunde betrachtet und die Versorgung individuell geplant. Dazu gehört auch die Vermeidung bzw. Behandlung eines Dekubitus (Wundliegen). Auch die Zeit nach der Entlassung wird vorbereitet.

Auf den einzelnen Stationen arbeiten den Beratern besonders geschulte Wundmanager zu.

Im Falle der Inkontinenz leisten unsere Fachkräfte individuelle Beratung, geben Empfehlungen zum Umgang im Alltag und zu physiotherapeutischen Übungen.

Kontakt
Sr. Magdalena Carl
Telefon: (06 21) 424-5167 
Reimar Lamade
Telefon: (06 21) 424-5920

Fachpflegekräfte für Anästhesie und Intensivmedizin

Fachpflegekräfte für Anästhesie und Intensivmedizin werden bei uns in der Anästhesiepflege, im OP sowie auf den Intensivstationen eingesetzt.

Fachpflegekräfte für Endoskopie

Fachpflegekräfte für Endoskopie arbeiten in allen endoskopischen Bereichen.

Fachpflegekraft für IntermediateCare (IMC)

Die Fachpflegekraft für IntermediateCare (IMC) wird auf Station 5D für nicht-invasive Beatmung eingesetzt.

Fachpflegekräfte für Operationsdienst

Die Fachpflegekräfte für Operationsdienst werden im Zentral-OP, im TUR-OP sowie in der St. Hedwig-Klinik eingesetzt.