Deutsch
English

Maßnahmen

Maßnahmen des Qualitätsmanagements

Seit 2012 ist das Theresienkrankenhaus Mitglied im Verein Qualitätsindikatoren für kirchliche Krankenhäuser (QKK), der es sich zum Ziel gemacht hat, die Ergebnisqualität der medizinischen Leistungen und das besondere Profil kirchlicher Krankenhäuser transparent zu machen. Die Behandlungsqualität soll durch ein trägerübergreifendens Bechmarkprojekt (Vergleiche) mit Hilfe von drei Indikatorensets kontinuierlich verbessert werden. Die Umsetzung erfolgt dabei durch interne Fall- und Prozessanalysen, sowie ein trägerübergreifendes Peer-Review Verfahren.

Die folgenden Instrumente des Qualitätsmanagements kommen bereichsübergreifend oder abteilungsspezifisch zum Einsatz. Eine zentrale Rolle spielt die bereichsübergreifende Zusammenarbeit sowie der kontinuierliche Verbesserungs- und Lernprozess aller Mitarbeiter.