BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Zur Startseite
Willkommen
Team & Kontakt
Bewerberinfos

Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Notfall in der Zentralen Notaufnahmezoom

Für Notfälle, die eine Krankenhausbehandlung oder akutes medizinisches Eingreifen erfordern ist das Theresienkrankenhaus täglich 24 Stunden ärztlich und pflegerisch besetzt und bietet eine fachübergreifende Notfallversorgung. Sie erreichen unsere Zentrale Notaufnahme über den Haupteingang am Ende des Foyers links. Bitte folgen Sie der Beschilderung! 

 

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Personalausweis und Versichertenkarte
  • Frühere Arztbriefe, Röntgenbefunde, Laborergebnisse etc.
  • Ein- oder Überweisung Ihres Arztes
  • den aktuellsten Medikamentenplan
  • Spezielle Ausweise bei Allergien, vorhandenem Schrittmacher/Defibrillator, Einnahme von Blutverdünnern oder Blutgruppenausweis
  • Patientenverfügung, soweit erforderlich und möglich

Ersteinschätzung

Nach Ihrem Eintreffen in der Zentralen Notaufnahme (ZNA) stellen Ihnen ausgebildete Pflegekräfte zunächst einige Fragen, um die Dringlichkeit Ihrer Behandlung festzulegen. Das international eingesetzte Manchester Triage System (MTS) orientiert sich dabei an objektiven Kriterien. Wie lange Sie warten müssen, hängt somit vom Schweregrad Ihrer Erkrankung und nicht von der Reihenfolge Ihres Eintreffens ab. Patienten erreichen uns nicht nur zu Fuß, sondern werden auch vom Rettungsdienst gebracht. Auch bei einem leeren Wartebereich werden in den Behandlungsräumen meist viele weitere Patienten versorgt.

Behandlungsablauf

Nach der Ersteinschätzung befragen wir die Patienten nochmals eingehend nach ihren Beschwerden. Nach Bedarf werden Blutentnahme, EKG und ggf. weitere Untersuchungen durchgeführt. Bereits die Laboranalysen benötigen ihre Zeit. Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen können hinzugezogen werden, um das weitere Vorgehen festzulegen. All dies dauert unterschiedlich lange und findet zeitgleich bei einer Vielzahl von Patienten statt. Wir bitten Sie daher um Verständnis für entstehende Wartezeiten. Wir bemühen uns nach Kräften!

Sollte eine ambulante Behandlung möglich sein, erstellen wir einen kurzen Arztbrief und sprechen Empfehlungen an den weiterbehandelnden Hausarzt aus. Im Falle einer stationären Weiterbehandlung  erläutern wir Ihnen gerne das weitere Vorgehen.

Erster Ansprechpartner: Ihr Hausarzt

Im Krankenhaus sind Sie auf jeden Fall richtig bei akuten Blutungen, Frakturverdacht, akuter Atemnot, Brustschmerz, Ohnmacht,  Herzrhythmusstörungen, Lähmungserscheinungen oder plötzlichem Sehverlust.

Bei den meisten anderen Erkrankungen oder Verletzungen ist Ihr Hausarzt der erste Ansprechpartner, wenn Sie ärztliche Hilfe brauchen. Er kennt Sie und wird Sie im Bedarfsfall weiterleiten. Immer wieder klagen Patienten, die in die Notaufnahme eines Krankenhauses kommen, über die langen Wartezeiten. Eine Ursache dafür ist, dass viele Patienten mit Bagatellerkrankungen Hilfe in der Notaufnahme von Krankenhäusern suchen. Daher setzen wir uns als Theresienkrankenhaus dafür ein, Ihnen auf dieser Seite die richtigen Menschen und den richtigen Ort für Ihre individuelle Behandlung zu vermitteln. Hierdurch können sich die Notaufnahmen auf schwerer erkrankte Patienten konzentrieren. Den Patienten mit leichten Beschwerden können zugleich oft lange Wartezeiten in der Notaufnahme erspart werden.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst, Augenarzt und HNO

Steht Ihr Hausarzt nicht zur Verfügung, gibt es oftmals eine Vertretungsregelung.

Sonst steht Ihnen für nicht dringliche Beschwerden außerhalb der Praxisöffnungszeiten primär die Kassenärztliche Notfallpraxis zur Verfügung (Öffnungzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
19:00 - 23:00 Uhr, Mittwoch 13:00 - 23:00 Uhr, Wochenende und Feiertage 08:00 - 23:00 Uhr.

Notdienst der Mannheimer Kassenärzte 
Haus 2 Universitätsklinikum Mannheim 
(neben der Notaufnahme)
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
68167 Mannheim

Auch die jeweils diensthabenden Augen- und HNO-Ärzte erfahren Sie unter der zentralen Rufnummer 116117. Diese Rufnummer gilt bundesweit und ist kostenfrei.

Zahnärztlicher Notfalldienst

Den Zahnärztlichen Notfalldienst finden Sie in der Collinistraße 11, 68161 Mannheim. Die genauen Zeiten für Wochenende, Feiertage sowie die nächtliche Bereitschaft können unter der Rufnummer 0621 38000-813 abgefragt werden.

Apotheke mit Notdienstbereitschaft

Hier finden Sie die Apotheke mit Notbereitschaft oder unter der kostenlosen Rufnummer 0800 0022833.

 

Zentrale Telefonnummer

0621 424-5555

Leitung

 

Faszination Notfallmedizin

Sie teilen mit uns die Faszination an der Notfallmedizin?

Wenn Sie eine Famulatur oder Hospitation bei uns absolvieren möchten, sind Sie uns herzlich willkommen. Bitte nehmen Kontakt zu uns auf, damit wir alle offenen Fragen klären können.

Für die Planung Ihres Praktischen Jahres finden Sie hier mehr Infos für Studierende.

 
 
 
 
7
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Unsere Cookies helfen uns dabei, Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu bieten und unsere Website ständig für Sie zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button „Akzeptieren“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese Verwendung können Sie durch das Klicken auf die vorhandene Schaltfläche individuell einstellen. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.