BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Szene aus einer allgemeinchirurgischen Operation
Willkommen
Team & Kontakt

Lob und Kritik

Ihr Feedback ist uns wichtig

Wir interessieren uns sehr für Ihre Meinung, Ihre Anliegen, Ihr Lob aber auch für Ihre Kritik.

Sie können sich an uns in allen Bereichen dazu wenden: bei den Schwestern, Ärzten, per Brief oder Email. Gerne können Sie Ihre Anliegen per Post an das "Beschwerdemanagement des Theresienkrankenhauses" adressieren. Hier finden Sie ein Formular, das Sie dazu nutzen können. 

Es kommt an der richtigen Stelle an.

Wir kümmern uns darum!

Hausoberer

Der Hausobere und sein Stellvertreter vertreten den Krankenhausträger, die Barmherzige Brüder Trier gGmbH, im Direktorium und verantworten im Krankenhaus die Bereiche und Aufgaben, die zur Gestaltung und Förderung der christlichen Unternehmenskultur sowohl im Interesse unserer Patienten als auch im Interesse der Mitarbeitenden beitragen. Sie vertreten die Anliegen von Patienten, Angehörigen, Besuchern und Mitarbeitenden und tragen Mitverantwortung für die Erbringung einer guten Qualität aller Dienstleistungen unseres Krankenhauses. Ihr Lob, Ihre Verbesserungsvorschläge oder Ihre Kritik können Sie persönlich, telefonisch oder schriftlich an den Hausoberen, der für das Rückmeldewesen verantwortlich ist.

Pavelka, Jonas

Hausoberer
Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik
Vorstandsmitglied Förderstiftung

Sekretariat:
Astrid Krämmer
Tel: 0621/424-4205
Fax: 0621/424-4218
sek.ho@theresienkrankenhaus.de

Patientenfürsprecherin

Die Patientenfürsprecherin ist eine vom Krankenhausgesetz vorgeschriebene unabhängige Person, die die Interessen des Patienten vertritt und bei Konflikten zwischen Patienten und Krankenhauspersonal vermittelt.Sie stellt eine zusätzliche Möglichkeit dar, den Dialog zwischen Patienten und Mitarbeitern zu fördern und zu verbessern. Grundlage für den Kontakt des Patienten mit der Patientenfürsprecherin ist selbstverständlich die Verschwiegenheit hinsichtlich aller Informationen.

Patientenfürsprecherin

Tel: 0621/424-5971

Vertrauenspersonen bei sexuellen Übergriffen und anderen Formen der Gewalt

Wir wollen nicht wegschauen. Eine Kultur der Achtsamkeit ist unser Ziel.

Daher hat die BBT-Gruppe für alle Einrichtungen ein umfangreiches Schutzkonzept als Weiterentwicklung aus den Vorgaben der Deutschen Ordenskonferenz entwickelt. Neben den Schulungen zur Sensibilisierung aller Mitarbeiter sind die speziell ausgebildeten Vertrauenspersonen ein Baustein in diesem Konzept.
Sowohl Mitarbeiter als auch Patienten und Besucher können sich diesen Personen anvertrauen, wenn sie selber Übergriffe erfahren oder Formen von Übergriffen oder Gewalt beobachtet haben. Auch Betroffenen, denen es schwerfällt, eine erlebte Situation zu bewerten, oder die mit jemandem über das Erlebte reden möchten, stehen die Vertrauenspersonen zur Verfügung.

 

Beschwerdemanagement

Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik GmbH
Beschwerdemanagement
Bassermannstraße 1
68165 Mannheim
Telefon (0621) 424-4205
E-Mail: j.pavelka@theresienkrankenhaus.de

 
 
 
 
219
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.