Zur Unternehmensseite

05.03.2021

Kühlschrank und Spülmaschine für Intensivstationen

Kühle Getränke für kühle Köpfe – auch wenn es heiß her geht. Die Mitarbeitenden der Intensivstationen des Theresienrankenhauses haben sich im Februar über eine großzügige Spende des Mannheimer Lions Clubs gefreut.

Unter dem Motto „Motivationsunterstützung der Intensivpflege“ in Zeiten von Corona hat der Service-Club die Mannheimer Krankenhäuser mit praktischen Gaben unterstützt. So erhielt die Intensivstation IN1 einen neuen Kühlschrank für die Mitarbeitenden, die IN 2/3 bekam eine neue Spülmaschine. Für die Pflegekräfte und Ärzte vor Ort ist dies eine pragmatische Unterstützung, die den Alltag auf Station erleichtert. „Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Spende und freuen uns, dass der Lions Club an den so wichtigen Einsatz der Kolleginnen und Kollegen auf den Intensivstationen denkt“, so Intensivarzt Christoph Hechler. (ckl)

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.