Zur Unternehmensseite

Herzlich Willkommen

Sonografie in der Gefäßchirurgie

Medizinisches Angebot

1.500 Mitarbeitende, ein Ziel: Ihre Gesundheit. Hier finden Sie Infos zu unserem medizinischen Angebot.

Notfall in der Zentralen Notaufnahme

Was tun im Notfall?

Hier finden Sie alle wichtigen Kontaktdaten für den Notfall.

Anfahrt

Theresienkrankenhaus
Bassermannstraße 1
68165 Mannheim

St. Hedwig-Klinik
A2, 3-7
68159 Mannheim

Alle Infos zu Anreise und Parken finden Sie hier.

Corona-Virus-Update

Aktuelle Besucherregelung

    Tägliche Besuchszeit: 13.00 bis 19.00 Uhr.

    Bitte füllen Sie vor Ihrem Besuch die Besucherselbstauskunft und Besucherregistrierung aus und bringen Sie diese mit.

    Während des gesamten Besuchs muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

    Jeder Besucher muss vor dem Betreten des Klinikgeländes nachweisen, dass er aktuell nicht mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert ist. Das ist auf eine der folgenden Arten möglich:

  • Impfausweis oder Impfbestätigung mit zweimaliger Impfung, wobei die letzte Impfdosis vor mindestens 14 Tagen verabreicht wurde
  • Nachweis der Genesung von einer früheren COVID-Erkrankung vor mehr als 4 Wochen und weniger als 6 Monaten durch Vorlage des positiven PCR-Tests
  • Nachweis der Genesung von einer früheren COVID-Erkrankung vor mehr als 6 Monaten und einer Impfdosis vor mehr als 14 Tagen
  • Bescheinigung über einen negativen SARS-CoV-2-Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf
  • Hier finden Sie weitere Hinweise, wie Sie eine überstandene Covid-Erkrankung nachweisen können.

Beratung und Betreuung

Wichtige Infos

Was muss ich beachten, wenn ich stationär behandelt werde? Was erwartet mich? Diese und weitere Fragen rund um Aufenthalt, Entlassung und Wahlleistungen für Patienten halten wir hier für Sie bereit.

Für Profis

Wichtige Telefonnummern

Im Notfall. Für Terminabsprachen. Um in Kontakt zu bleiben. Hier finden Sie Ihre wichtigsten Ansprechpartner auf einen Blick.

Fachkliniken

In unseren  Fachkliniken und Kompetenzzentren sind Ihre Patienten rundum gut versorgt. Hier finden Sie unser medizinisches Angebot. Von Anästhesie bis Wirbelsäulenchirurgie.

Fortbildungen

Wir laden unsere niedergelassenen Kollegen herzlich zu unseren von der Ärztekammer zertifizierten Fortbildungen, Konferenzen und Fallbesprechungen ein.

Genau mein Ding! – Wir bieten Perspektiven

Genau mein Ding

Unsere Schule

Du interessierst dich für eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege? 

> zu unserer Schule für Gesundheitsfachberufe

Nicole Kollofrath

Nicole (45)

hat sich in 26 Jahren im Theresienkrankenhaus beruflich weiterentwickelt: von der Praktikantin zur Auszubildenden zur Krankenschwester bis zur Bereichsleiterin.

Über Uns

Unsere Wurzeln

1929 eröffneten die Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul das Theresienkrankenhaus in Mannheim. Im selben Jahr nahmen die Ordensschwestern der Kongregation vom Göttlichen Erlöser (Niederbronner Schwestern) in der St. Hedwig-Klinik ihren Dienst auf. Eine lebendige Geschichte führt die beiden Krankenhäuser 1995 zusammen. Seit 2019 gehören sie zur BBT-Gruppe, wo die Mitarbeitenden des Theresienkrankenhauses  und der St. Hedwig-Klinik ihren barmherzigen Dienst tun.

Qualitätsmanagement

Ausgezeichnet! Wir verstehen Qualitätsmanagement auf Grundlage unseres Leitbildes. Es stellt eine Selbstverpflichtung gegenüber unseren Patienten dar. Wir initiieren Veränderung und ermöglichen "intelligente Evolution". Mehr zum Qualitätsmanagement und zur Unternehmensentwicklung erfahren Sie hier.

Die BBT-Gruppe

Die BBT-Gruppe ist mit rund 100 Einrichtungen, über 14.000 Mitarbeitenden und ca. 900 Auszubil-denden einer der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland.  

Medizin und Pflege

Was können wir für Sie tun?

Rundum gut versorgt. 1.500 Mitarbeitende, ein Ziel: Ihre Gesundheit. Hier finden Sie Infos zu unserem medizinischen Angebot der 13 Fachabteilungen sowie der interdisziplinären Kompetenzzentren.

Pflege tut gut

Die Pflegenden bilden die größte Berufsgruppe im Theresienkrankenhaus und der St. Hedwig-Klinik. Erfahren Sie hier mehr über das Berufsbild.

Unsere Zentren

Ärzte aus unterschiedlichen Disziplinen arbeiten in unseren Zentren Hand in Hand zusammen, um die optimale Behandlung für den Patienten festzulegen. Ambulant und stationär.

Corona: Alles Wichtige zum Virus

Corona-Übersicht

Hier finden Sie alle Artikel zur Corona-Pandemie.

> zur Artikelübersicht

Corona-Mailing

Tragen Sie sich hier in den Verteiler der BBT-Gruppe für unser Corona-Mailing ein.

> zur Anmeldung

Aus unserem Blog

Dr. Johannes Luttke

Harte Arbeit für die Augen 

Corona hat dem digitalen Alltag einen Schub verpasst: Wo sich vor der Krise unsere Augen in Meetings vom Blick auf den Computer-Bildschirm entspannen konnten, sitzen wir jetzt in Videokonferenzen. Auch Kinder verbringen beim Home-Schooling und in ihrer Freizeit viel mehr Zeit vor dem Bildschirm. Welche Folgen das für die Augen haben kann, weiß Dr. Johannes Luttke, Chefarzt im Zentrum für Augenheilkunde am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Er gibt Tipps wie wir unsere Augen schützen können.

Impfung

Impfen –Ja, Nein, Vielleicht?

Selten war ein Impfstoff in den Medien und der Bevölkerung so heiß diskutiert wie der Impfstoff gegen Covid-19. Impfen oder doch lieber nicht? Hat der ganze Trubel dann ein Ende? Diese Fragen stellen sich derzeit viele. Wir haben einige Fakten rund um die Covid-Impfung zusammengetragen.

 Arbeiten im Homeoffice (Foto: Canva)

„Jeder trägt Verantwortung“

Das Coronavirus mutiert weiter. Knapp zwei Drittel der Neuinfektionen gehen inzwischen auf die Delta-Variante zurück. Diese gilt als wesentlich ansteckender. Was das für die bevorstehende Ferien- und Reisezeit und die Herbstmonate bedeutet, erklärt Professor Dr. Dieter Schilling, Ärztlicher Direktor am Theresienkrankenhaus und Diako Mannheim.

Mittendrin

Wir sind für euch da!

Die Mitarbeitenden in den Einrichtungen der BBT-Gruppe erleben die Corona-Pandemie aus nächster Nähe und sind mittendrin im Geschehen. Hier erzählen sie, wie sie diese außergewöhnliche Zeit erleben und wie sich ihr Alltag verändert hat.  

Alles zu den neuen Impfstoffen

Seit wenigen Wochen wird in Deutschland mit dem Impfstoff von Pfizer und Biontech geimpft. Der zweite Impfstoff der Firma Moderna wurde jetzt ebenfalls in Europa zugelassen. Dr. Jochen Selbach, Chefarzt Medizinische Klinik 3 des Caritas-Krankenhauses Bad Mergentheim, beantwortet im Interview die wichtigsten Fragen rund um die Impfstoffe.

Sich und andere schützen 

Auch im Herbst und Winter gilt weiterhin die AHA-Regel: Abstand, Hygiene und Alltagsmaske. Ergänzt wird diese nun durch L für lüften. Denn je mehr wir uns in Räumen aufhalten, umso wichtiger wird es, diese regelmäßig zu lüften.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.